Diese Seite drucken

Schützenverein Sprötze-Kakenstorf


Schützenhaus Königsstraße

Der Schützenverein Sprötze-Kakenstorf wurde 1921 von 27 Bürgern der Gemeinden Sprötze und Kakenstorf gegründet.

Angeschlossen ist er dem Fachverband Schießsport im Niedersächsischen Sportbund und dem Deutschen Schützenbund.


Der Verein zählt zur Zeit etwa 253 Mitglieder, die sich ungefähr aufteilen:
  21 Jugendliche
  38 Damen
  194 Herren von 21 bis ......
     

Im Verein wird eine aktive Jugendarbeit betrieben, wobei die Jugendlichen die Möglichkeit haben sich an schießsportlichen oder musikalischen Aktivitäten zu beteiligen. Das gilt aber auch für alle anderen Altersstufen. Somit finden alle Altersstufen im Schützenverein Sprötze-Kakenstorf ein gemeinsames Bestätigungsfeld.

Im sportlichen Bereich stehen ausgebildete Trainer zur Verfügung, Im Jugendbereich wurden auf Kreis- und Landesebene beachtliche Erfolge erzielt. Einige Jugendliche sind Mitglieder des Landeskaders des Landesverbandes Hamburg.

Auch der Spielmannszug hat durch qualifizierte Ausbilder aus den eigenen Reihen einen Stand erreicht, den nur wenige Spielmannszüge im Landkreis erreichen.

Im 1984 gebauten Vereinshaus befinden sich eigene Schießsportanlagen. Ein Anlage mit neun Ständen für KK-Gewehr (22lg/50m) und acht Scheibenzugstände für Luftgewehr und Luftpistole.
Das Bogenschießen findet im Sommer auf der Wiese direkt neben dem Vereinshaus statt. Trapp and Skeet (Tontauben) wird bei befreundeten Vereinen geschossen.

Liebe Besucher, wir arbeiten noch fleißig an diesem Webauftritt und bitten die teilweise etwas spärlichen Informationen zu entschuldigen... das wird schon.



nächste Seite: Sparten